· 

Von Adam und Eva

Da hatte ich offenbar in der Schule nicht aufgepasst:

 „Adam und Eva“

 

Irgendwann bin ich über das Thema gestolpert. Und stellte fest, dass ich keine Ahnung hatte, wie das im Paradies eigentlich war. Also hab’ ich mal nachgeschlagen.

 

Da heißt es:

 

Adam und Eva waren im Paradies. Sie standen vor diesem Baum, der KEIN Apfelbaum war (wie ich immer dachte), sondern der Baum der Erkenntnis.

 

Und zwar ging es um die Erkenntnis von Gut und Böse. Also um das Erkennen, dass es Gut und Böse gibt.

 

Das hat mich schon ganz schön überrascht :)

 

Denn das bedeutet: Vom Paradies trennt uns nur das Thema „Gut und Böse“.

 

Anders gesagt, geht es hier um Bewertung.

 

Adam und Eva begannen zu bewerten. Sie begannen, den Regen zu bewerten und die Sonne. Einmal war die Nacht gut und mal der Tag. Vielleicht war der giftige Pilz plötzlich böse, vorher war er einfach Heilmittel und man war dankbar, dass es ihn gab. Sie begannen, sich selbst zu bewerten und den anderen.

 

Es war der Anfang von Schuld.

Und das ist genau das, was wir heute leben. Jeder fühlt sich heute schuldig oder beschuldigt einen anderen. Wir kennen das alle, es ist ein wesentlicher Anteil unseres Lebens.

 

Man kann sagen:

 

Vor dem Fall aus dem Paradies: Alles ist wie es ist.

 

Nach dem Fall aus dem Paradies: Genau dasselbe ist entweder gut oder böse.

 

Unsere Welt ist voll von Bewertung. Daran hat sich seit der Zeit von Adam und Eva (auch wenn diese Geschichte nur eine Metapher ist oder sein soll) nichts geändert.

 

Wir können unser Leben befrieden, wenn wir aufhören, alles und jeden zu bewerten. Bei uns selbst angefangen. Wenn uns das gelingt, können wir alles und jeden sein lassen. Krieg macht dann keinen Sinn mehr.

 

Uns trennt nur ein kleiner Schritt vom Paradies.

 

Alles, was es braucht, ist eine Erweiterung oder vielleicht auch Rückerinnerung unseres Bewusstseins. Und den Mut, „anders“ zu sein. Aus diesem Spiel auszusteigen.

 

Willkommen im Club. 

 

Deine Beatrix

 

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, schau doch auch mal hier und hier rein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0